Breaking News

 

 

 

 

 

Generalversammlung

 

 

Gero Schmid begrüßte am 14.4.2018, 30 anwesende Mitglieder und Manfred Hauser, als Vertreter der Gemeinde, bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Linde in Lombach.

Gero Schmid blickte zurück auf ein sehr abwechslungsreiches Jahr. Die Narren nahmen nicht nur an den Veranstaltungen während der Fasnet teil, sondern auch an vielen Aktivitäten unter dem Jahr wie zum Beispiel einer Wanderung am 1.Mai, Feetz uff der Birre, dem Jahresausflug nach Sasbachwalden mit dem Besuch des Konzertes der Dorfrocker und der Teilnahme am Kinderferienprogramm. Der aktuelle Mitgliederstand zum April 2018 beläuft sich auf 69 aktive, 81 passive Mitglieder und 54 Kindern. Insgesamt hat die Narrenzunft 204 Mitglieder. Die hohe Anzahl der Kinder stellt die NZ vor neue Herausforderungen. Ein Generationenwechsel und somit eine Interessensverschiebung sind erkennbar. Die Vorstandschaft versucht einen Mittelweg zu finden, um diesen Generationenwechsel zu überbrücken und dem Großteil der Mitglieder gerecht zu werden. Ebenso dankte Gero Schmid den anwesenden Mitgliedern für eine tolle und gelungene Fasnet 2018. Ebenso dankte er allen Unterstützern und ehrenamtlichen Helfern.

Christine Leicht berichtete über die Finanzen der Narrenzunft. Diese entwickeln sich sehr gut und ebenfalls die Kassenprüfer konnten Christine Leicht eine vorbildliche und exzellente Kassenführung bestätigen „Frau Leicht führe die Kasse im Sinne des Vereins“ so Wayne Pohl (Kassenprüfer). Gero Schmid bedankte sich ebenfalls bei der Kassiererin und teilte den Mitgliedern mit, dass aufgrund der finanziellen Lage allen Mitgliedern “ein Schmankerl“ zurück zu geben. Die Narrenzunft übernimmt die Kosten für einen kleinen Ausflug zur Alpirsbacher Brauerei am 13.10.2018.

Herr Hauser überbrachte die herzlichsten Grüße des Bürgermeisters Herrn Enderle, welcher leider verhindert war. Herr Hauser war sehr überrascht über die Entwicklung der Mitgliedszahlen insbesondere der Anzahl der Kinder in der Narrenzunft. Er bestätigte die Aussage von Gero Schmid, dass die NZ vor einem Generationenwechsel stehe. Ebenso betonte er, dass es wichtig sei, Kinder schon früh in das Vereinsleben zu integrieren. Herr Hauser lobte das Engagement der NZ in der Gemeinde, sei es mit den Veranstaltungen während der Fasnet oder auch durch die verschiedenen Veranstaltungen unter dem Jahr. Dadurch würde die Kameradschaft und das Miteinander gestärkt. Ebenso lobte er nochmals die tolle Arbeit der NZ beim Hexenball. Alle Mitarbeiter waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden. 

Herr Hauser nahm die Entlastung der Vorstandschaft vor und führte, als Wahlleiter, die Wahlen durch. Wiedergewählt wurden: 1. Vorstand Gero Schmid, Kassiererin Christine Leicht, Hexenmeister Michael Merz. Neu in die Vorstandschaft wurde Lukas Frank als 3. Beisitzer gewählt. Andreas Schrempp stellte sich nicht mehr zur Wahl. Gero Schmid und 2. Vorstand Sebastian Klumpp bedankten sich für sein Engagement in der Vorstandschaft mit einem Präsentkorb. Geehrt wurden für 100% Fasnet 2018 Manuela Müssigmann und Bettina Kaupp. Für 11 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt Sebastian Klumpp und zwei Kinder.

Gero Schmid bedankte sich bei allen Mitgliedern und beendete die Sitzung mit dem Terminüberblick für 2018.

 

 

 

Die Narrenzunft sagt DANKE

 

Eine kurze aber tolle und abwechslungsreiche Fasnet 2018 liegt nun hinter uns.

Wir möchten uns bedanken.

Als erstes bei unseren Mitgliedern, die durch ihr Engagement die tolle Kampagne zu dem gemacht hat was sie war.

Unser ganz besonderer Dank gilt Herrn Bürgermeister Christoph Enderle und allen Mitarbeitern der Gemeinde Loßburg und dem Hausmeister der Turn- und Festhalle für die kooperative, tolle und kollegiale Zusammenarbeit vor, während und nach allen Veranstaltungen der Narrenzunft.

Ebenso möchten wir uns nochmals bei der Feuerwehr Loßburg für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Ohne diese wären zwei Veranstaltungen nicht möglich gewesen.

Weiter gilt unser Dank der Kreissparkasse, der Volksbank Dornstetten, der Hochdorfer Kronenbrauerei, dem Alpirsbacher Klosterbräu und der Linde Lombach für ihre Unterstützung.

Ebenso möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit mit der Firma Getränke Klumpp GmbH bedanken.

Auch allen Bewohnern Loßburg gilt unser Dank.

Unser letzter Dank gilt unserem Mitglied und Fahrer unseres Hexenwagen Rainer Franz. Wir sagen einfach DANKE für ALLES!

Die Vorstandschaft der Narrenzunft Loßburg e.V.

© 2018 Narrenzunft Loßburg e.V.